Schlagwort-Archive: dungeons

World of Warcraft: WOW [HD] [PC] – Staffel 01- Storymodus Multiplayer Gameplay

 

Was ist World of Warcraft

World of Warcraft ist ein Online-Spiel, in dem Spieler aus der ganzen Welt in die Rolle heldenhafter Fantasy-Charaktere schlüpfen und eine virtuelle Welt voller Geheimnisse, Magie und niemals endender Abenteuer entdecken. Doch das war nur die kurze Antwort! Wenn ihr einen tieferen Einblick in World of Warcraft sucht, findet ihr umfassende Informationen auf dieser Seite und im Einsteigerleitfaden. Also, was ist das für ein Spiel? Neben anderen Dingen ist
World of Warcraft ein Massively Multiplayer Online Role-Playing Game. Spiele des gleichen Genres wie World of Warcraft werden häufig als MMORPG bezeichnet, eine Abkürzung für „Massively Multiplayer Online Role-Playing Game“ (deutsch: Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel).

MASSIVELY MULTIPLAYER (MASSEN-MEHRSPIELER)
Bei Mehrspieler-Spielen spielen in der Regel zwei bis zu mehrere Dutzend Spieler gleichzeitig miteinander. Bei Massively Multiplayer-Spielen können sich jedoch Tausende von Spielern gleichzeitig in der Welt bewegen und miteinander interagieren. Die Bezeichnung massiv ist also keine Übertreibung.

ONLINE
Im Gegensatz zu den meisten Spielen gibt es bei MMORPGs keinen Offline-Modus. Ihr müsst mit dem Internet verbunden sein, um zu spielen. Das bedeutet nicht, dass ihr diese Spiele nicht auch alleine genießen könnt. World of Warcraft bietet unzählige Inhalte für Spieler, die lieber solo unterwegs sind. Aber da ihr euch in einer virtuellen Welt mit anderen Spielern bewegt, müsst ihr mit dem Internet verbunden sein, um am Spaß teilhaben zu können. Ein Großteil der Inhalte für höhere Charaktere ist auf Spielergruppen ausgelegt, die sich gemeinsam in gefährliche Dungeons wagen und mächtige Monster besiegen.

ROLLENSPIEL
In World of Warcraft verfügt jeder Spielercharakter über eine spezifische Zusammenstellung von Fähigkeiten und Fertigkeiten, die die Rolle des Charakters definieren. So sind Magier beispielsweise mächtige Zauberwirker, die ihre Magie nutzen, um Feinden aus sicherer Entfernung Schaden zuzufügen, jedoch Angriffen gegenüber sehr empfindlich sind. Diese Eigenschaften definieren die Rolle des Magiers: Zurückbleiben, haufenweise Schaden verursachen und hoffen, die Gegner zur Strecke bringen zu können, bevor sie euch erreichen.

In Gruppen gibt es drei Hauptaufgaben: Tank, Schadensverursacher und Heiler. Ein Krieger kann sich entscheiden, als eindrucksvoller „Tank“ oder Beschützer zu dienen. Tanks sind besonders widerstandsfähig. Ihre Aufgabe besteht darin, die Aufmerksamkeit der Gegner von den verletzlicheren Mitgliedern der Gruppe auf sich zu lenken. Die zuvor erwähnten Magier sind exzellente Schadensverursacher. Ein Priester, der sich auf heilende Mächte spezialisiert hat, mag vielleicht nicht so viel Schaden wie andere Klassen verursachen, spielt aber eine entscheidende Rolle, indem er seine Gruppenmitglieder mit heilender Magie am Leben hält. Doch ungeachtet ihrer Rolle können alle Klassen auch alleine gespielt werden. Einige Klassen sind in der Rolle, die sie übernehmen können, eingeschränkt. Hexenmeister und Schurken können beispielsweise nur als Schadensverursacher dienen. Andere Klassen wie Druiden wiederum können alle drei Rollen übernehmen.

Rollenspiel bedeutet auch, dass ihr in die Rolle eines Charakters in der Fantasy-Welt des Spiels schlüpft. Wie viel oder wenig Rollenspiel ihr betreiben möchtet, ist ganz euch selbst überlassen. Einige Spieler entwickeln ganze Hintergrundgeschichten für ihren Charakter und folgen ganz eigenen Verhaltensweisen, wenn sie „im Charakter“ sind. Vollkommen in seiner Fantasie aufzugehen, kann viel Spaß machen, aber Geschmäcker sind verschieden. Daher ist es auch absolut in Ordnung, wenn euch umfassendes Rollenspiel nicht liegt. Diese Art von Rollenspiel ist komplett optional. Wir bieten getrennte Rollenspielserver an, auf denen Spieler intensiv Rollenspiel betreiben können.